Frauen-Männer-Intensivzeit

Alte Verletzungen heilen - Einen neuen Aufbruch wagen

19. - 24. Oktober 2021

auf Schloß Glarisegg (am Bodensee)

mit Mayonah und Christian Bliss

 

Diese 5-Tages-Intensivzeit ist eine Einladung an Frauen und Männer, Singles oder Paare, die eine Sehnsucht im Herzen spüren, dem anderen Geschlecht mit mehr Berührbarkeit und Tiefe auf Augenhöhe zu begegnen.

Öffne dich für die Möglichkeit, deine Projektionen und Urteile fallen zu lassen und einen neuen Aufbruch zu wagen!


Der Begegnungsraum 

 

Der Kern dieses Seminars ist ein Pulsieren zwischen getrennten Frauen- und Männerkreisen und einem rituellen Raum für Begegnung.

 

Die Verbindung im jeweiligen Kreis der Schwesternschaft bzw. Brüderschaft
bildet die Basis für ein kraftvolles und authentisches Zusammenkommen.

 

Die Begegnungen werden größtenteils in Form von Ritualen stattfinden.

 


Elemente:

Im Frageritual können wir vom anderen Geschlecht Antworten erhalten zu den Themen, die uns beschäftigen. Und umgekehrt geben wir
  Auskunft über unser Befinden. Auf diese Weise tragen wir zu Klarheit und Verständigung bei.
 
Im Versöhnungsritual geht es darum, uns mit unseren Verletzungen zu zeigen und darin mitfühlend vom anderen Geschlecht gesehen
  zu werden. Und es gibt Raum, um die Verletzungen, dir wir anderen zugefügt haben, zu benennen und zu uns zu nehmen.


Im Wertschätzungsritual ist Raum, vom anderen Geschlecht beschenkt zu werden. Aufrichtige Wertschätzung zu empfangen ist
  heilender Balsam für unser Herz. Und Wertschätzung zu schenken wiederum öffnet das eigene Herz und läßt uns erblühen.

 

Natürlich wird es auch Raum geben, um gemeinsam zu feiern und unsere Schritte in eine neue Liebeskultur zu zelebrieren!

Wir öffnen einen magischen Raum, in dem Wunder geschehen können! 

Der Frauenkreis

Das weibliche Herz dem Mann gegenüber aus vergangenen Enttäuschungen zu verschließen, verletzt uns selbst. Den Schoßraum dem Mann aus erlebten Frustrationen oder Grenzüberschreitungen zu verweigern, lässt auch uns unerfüllt sein.


Das Herz einer Frau möchte in aller offener Verletzlichkeit lieben, möchte sich verströmen! Und ein Schoßraum möchte sich wie eine Blume entfalten und sich vertrauensvoll hingeben!

 


Im Frauenkreis wenden wir uns dem zu, was uns verschließen ließ. Wir nehmen wahr, wo unsere Energie in alten Erfahrungen gebunden ist und bringen sie ins Fließen. Lassen zu, unseren Schmerz, unsere Wut und Trauer zu fühlen.

 

Bringen Bewußtsein in entstandene Glaubensmuster und öffnen uns für Vergebung und Verwandlung.

 

Wir stärken uns im Kreis der Schwesternschaft und schöpfen Mut, uns den Männern in aller Verletzlichkeit wie auch in unserer Kraft zu zeigen, uns offen im Herzen berühren zu lassen und einen neuen Aufbruch zu wagen. 

Der Männerkreis

Viele Männer fühlen sich in ihrer Beziehung zu Frauen verletzt. Und viele haben das Weibliche herabgesetzt, um sich stark und unabhängig zu fühlen. Erwachsen lieben heißt, die alten Muster zu durchschauen.

 

Auf dem Weg zu einem integralen Mann-Sein braucht es zunächst den Mut, zwei zentrale Hindernisse zu überwinden:

Die Angst, andere zu überfordern, wenn wir voll in unsere Kraft gehen. Und die Angst, als Weichei verurteilt zu werden, weil wir unsere zarten und berührbaren Seiten zeigen.


Lerne wieder, deinen archaischen und erdigen Kräften zu vertrauen! Baue zugleich deine sensitiven und gefühlvollen Seiten als Stärken aus! Und entwickle aus beidem eine neue Beziehungsqualität - erstmal zu dir selbst. Und dann auch mit den Frauen.

 

Wir arbeiten mit einem Mix aus Körperarbeit, geistigen Inputs, Prozessarbeit/Forum, Naturgänge, Schattenarbeit und Sharings. 

Info & Anmeldung

Frauen: Patricia Oefelein, patricia@weiblichkeit-erwacht.de, 0175 / 7868413

Männer: Christian Bliss, christian@maennlichkeit-leben.com, 0176 / 24028191

Kursgebühr: 560.- Euro zzgl. U&V

Frühbucher bis 31.Mai 2021: 530.- Euro zzgl. U&V  

Ort: Schloß Glarisegg (am Bodensee, Schweiz) www.schloss-glarisegg.ch 

Download
flyer-mannfrau-2021-web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB